Wohnzimmerkonzert ins Wasser gefallen

Nun ist es doch passiert !

Nach vielen vielen Konzerten anläßlich des Gütersloher Sommers musste zum ersten Mal unser Auftritt am 18.08.2019 wetterbedingt abgesagt werden.

Auf unserer Facebook-Seite haben dazu folgendes gepostet :
Es tut uns wirklich sehr sehr leid, dass wir heute nicht mit Euch im Mohns Park feiern konnten. Wir hatten schon alles im Übungsraum eingepackt und nach Gütersloh gebracht. Dort allerdings hielt sich das Wetter nicht so recht an die Vorhersage (weniger werdender Nieselregen), es schüttete vielmehr wie aus Eimern. Ob, wann und für wie lange das ganze aufhören würde, war leider nach ausgiebiger Betrachtung verschiedener Wetterberichte fraglich. Abgesehen davon, dass es allen Beteiligten nicht recht gewesen wäre, Euch im Regen sitzen zu lassen, erschien auch das Risiko, dass Technik und Instrumente – und damit auch die mit ihnen arbeitenden Personen – Schaden nehmen, zu hoch. Auch wenn es später tatsächlich zumindest zweitweise nicht mehr geregnet hat, bedenkt bitte, dass erst viel zu spät mit den technischen Vorarbeiten für das Konzert hätte begonnen werden können. Und das mit dem Risiko, bei der nächsten Regenfront abzubrechen zu müssen und Schäden am Equipment zu riskieren.
Wir hoffen, Ihr könnt die Entscheidung zur Absage des Konzertes, die alle daran Beteiligten gemeinsam getroffen haben, nachvollziehen.
Eure Thunderbirds